Tre Media Musikverlage Karlsruhe

/ Aktuelles // der Verlag // die Autoren // Kataloge // Links // Kontakt

 

 > Komponisten

 > > A - Z

 > > nach Ländern

 

 

Gyu-Bong Yi

Geboren 1961 in Pusan (Südkorea), studierte von 1979-82 Komposition und Klavier an der University of Yeong-Nam und kam 1983 nach Deutschland. Es folgte ein künstlerisches Aufbaustudium im Fach Komposition bei Erhard Karkoschka an der Musikhochschule Stuttgart (1983-88) und das Studium der Musikwissenschaft an der Universität Tübingen (1989-96). 1990-92 Kompositionsunterricht bei Isang Yun. 1990 gewann er in Pforzheim den Kompositionswettbewerb für Kammermusik mit „Melo-Memoria“ für Ensemble. Zwei Orchesterkompositionen wurden vom „Pusan Contemporary Music Festival“ ausgezeichnet: 1993 „Von sich selbst entfernen“ und 1995 „Melo-Memoria II“. Sie wurden im Rahmen des Festivals vom Orchester der Stadt Pusan uraufgeführt. Mit „NO-RE“ für Violine und grosses Orchester gewann er 1994 den 4. Kompositionswettbewerb des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie und der Gesellschaft für Neue Musik, den Kompositionspreis der Bayer AG Leverkusen. 1999 war er mit „Zeremonie“ für Kammerensemble 3. Preisträger beim Internationalen Kompositionswettbewerb der „Biennale für Neue Musik Hannover". Sommer 2004 Lehrauftrag an der Ewha University in Seoul, danach Berufung zum Professor für Komposition an die Yeungnam University.
Lebt in Pusan.

 

Impressum. Last Update: 18.09.2009 Copyright © 2001 by www.cosero.de
Fragen? Webmaster! In einem Frame gefangen?